Schülerin der Q2 gewinnt bei "Frankfurt schreibt ein Diktat"

Freitag, 14. März 2014
Sonstige Inhalte
Schülerin der Q2 gewinnt bei "Frankfurt schreibt ein Diktat"
Schülerin der Q2 gewinnt bei "Frankfurt schreibt ein Diktat"

Schülerin der Anna-Schmidt-Schule gewinnt beim Wettbewerb „Frankfurt schreibt ein Diktat“


Es war kein leichtes Diktat. Als am Ende der knifflige Text noch einmal gezeigt wurde, klang so manches Stöhnen und Lachen durch die Aula der Max-Beckmann-Schule, wo das Frankfurter Finale des diesjährigen Rechtschreibwettbewerbes am 27. Februar stattfand. 140 Schüler, Lehrer und Eltern sowie bekannte Frankfurter Prominente hatten bei dem 255 Wörter langen Diktat (davon 65 sehr anspruchsvolle) ihr ganzes Können in die Waagschale geworfen.

Die Anna-Schmidt-Schule nahm in diesem Jahr mit neun Schülern, vier Eltern und zwei Lehrern an dem Wettbewerb teil.

Alle schlugen sich tapfer und hatten viel Spaß bei diesem Wettbewerb, denn Rechtschreibung kann auch Spaß machen

Besonders erfreulich: Wir haben eine Siegerin!


Destina Atasayar, Schülerin des Q 2 Deutsch LK der Anna-Schmidt-Schule, gewann mit nur 22 Fehlern, wobei der Durchschnitt bei den Schülern bei 38 Fehlern lag, gleichauf mit der Schülerin Anna Becker (Freie Christliche Schule).

Das Hessen-Finale des Wettbewerbs findet am 15. Mai 2014 in Frankfurt statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.frankfurt-schreibt.de.

                    Fotos von Dominik Buschardt, Stiftung Polytechnische Gesellschaft