Montessori-Pädagogik

Montessori-Pädagogik
Montessori-Pädagogik
Montessori-Pädagogik
Montessori-Pädagogik
Montessori-Pädagogik
Montessori-Pädagogik

Das Motiv der Montessori-Methode nach
Dr. Maria Montessori ist die Erhaltung der natürlichen Freude des Kindes am Lernen / intrinsische Motivation.

Nach Maria Montessori stellt diese Freude am Lernen einen Kernbestandteil des Wesens eines jeden Kindes dar. Mit Respekt und Achtung unterstützt und angeleitet, führt diese Methode zu einem gut auf das Leben vorbereiteten Individuum.

 

Große Berücksichtigung finden die von Maria Montessori erkannten „sensiblen Phasen“, heute als „Zeitfenster“ benannt, in der jedes Kind individuell gefördert wird und mit Hilfe des Montessori-Materials alle Sinne des Menschen angesprochen werden und somit zu einer intensiven Förderung beitragen.

 

„Kinder lernen von Kindern“; aus diesem Grunde wird in Montessoriklassen jahrgangs-übergreifend unterrichtet, beispielhaft das dort positiv ausgeprägte Sozialverhalten der Kinder.

Die Erziehung zur Selbsttätigkeit führt zu Erfolgserlebnissen und somit zu Selbstbewusstsein und einer in sich ruhenden Persönlichkeit.