Schüleraustausch Frankfurt am Main – Guangzhou/Kanton - 2018

Schüleraustausch 2018

Frankfurt am Main - Guangzhou / Kanton
Zeitraum: kurz vor den Osterferien
Gegenbesuch: Sommer (nicht Sommerferien) 2018

 

Zwischen den Städten Frankfurt am Main und Guangzhou/Kanton besteht eine über 25-jährige Städtepartnerschaft. Um diese mit Leben zu füllen, gibt es seit dem Jahr 2000 einen jährlichen Schüleraustausch zwischen den beiden Städten.

Die Anna-Schmidt-Schule ist seitens der Stadt Frankfurt mit der Organisation des Austausches beauftragt.

 

Die deutsche Austauschgruppe reist kurz vor den Osterferien nach Guangzhou/Kanton, bleibt ca. 10 - 14 Tage dort. Dort erleben die deutschen Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren chinesischen Schulpartnern das chinesische Schulleben. Sie nehmen am regulären Unterricht sowie am Kung-Fu, Tanz- und Kalligraphieunterricht teil. Außerdem werden musikalische Vorführungen sowie sportliche Wettkämpfe zwischen den deutschen und chinesischen Schülern stattfinden.

 

Während des Aufenthalts in den chinesischen Gastfamilien erfahren die Schülerinnen und Schüler das chinesische Alltagsleben und lernen die fremde Kultur richtig kennen.

 

Als weiteres Highlight ist ein Aufenthalt in Hongkong mit Stadtbesichtigung vorgesehen.

Im Sommer (nicht in den Sommerferien) erwarten wir ein freudiges Wiedersehen der Austauschschüler in Frankfurt.

 

Die Teilnehmerzahl der deutschen Schüler ist leider auf 40 Personen begrenzt!

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Herzlich laden wir Sie mit Ihrem Kind (ab der 8. Klasse) zum Infoabend ein.

Wann?                     Donnerstag, 28. September 2017 - 19:30 Uhr

Wo?                         Anna-Schmidt-Schule - FORUM

Wer?                       Eltern von Schülerinnen und Schülern aus weiterführenden Schulen
                                in Frankfurt (ab der 8. Klasse)

 

Kosten:                    Für den Austausch entstehen Kosten in Höhe von 1.350 EUR (Flug, Visum,
                                Auslandskranken-, Reiserücktritts- und -abbruchversicherung sowie
                                Betreuung der chinesischen Gäste beim Gegenbesuch 2018). Beim Gegen-

                                besuch der chinesischen Schüler/Innen ist jede/r Teilnehmer/in ver-
                                pflichtet, eine/n chinesische/n Austauschschüler/in aufzunehmen.

 

 

Gerwin Krumpholz und Jianghong Pu-Kleene
(Projektbetreuer – China-Austauschprogramm)



[1] Für Rückfragen stehen wir ihnen unter g.krumpholz@anna-schmidt-schule.de ) oder info@school-exchange.de (0179 5412203) gerne zur Verfügung.