Kulturarbeit - Memory of the Future

Auch Kunst ist ein Verbindungsglied zwischen verschiedenen Kulturen. Im Rahmen des internationalen Kulturprojekts "Memory of the Future" arbeiten regelmäßig Schüler mit Altersgenossen aus Palästina, Israel, der Türkei und Frankreich um gemeinsam Projekte zu den Themen Identität, Toleranz, Herkunft, Geschlechterrolle und Koexistenz künstlerisch zu gestalten. Auf diesem Wege entsteht jedes Jahr in Paris eine internationale, viel beachtete Ausstellung. Dies ist auch eine Art, Völkerverständigung zu leben und zu entwickeln, durch die Besinnung auf die gemeinsamen Wurzeln die Zukunft zu planen.