SUCHE
Willkommen auf der Website der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt.
Unsere Homepage verwendet neueste Webtechnologien und ist damit leider nicht mehr vollständig mit dem Internet Explorer kompatibel. Es kann zu Darstellungsproblemem kommen.
Wir ermutigen Sie, sich diese Website in Microsoft Edge, Google Chrome oder einer aktuellen Version des firefox Browsers anzusehen. Gerne können Sie anna-schmidt-schule.de auch mit ihrem Smartphone oder Tablet aufrufen.
Auf dem Weg in die Partnerstadt Guangzhou
41 Schüler Frankfurter Schulen und 4 Betreuer - China-Austausch 2019

Am 9.4.2019 machten sich 41 Frankfurter Schüler und 4 Betreuer auf den Weg nach China in die Partnerstadt „Guangzhou“, um vor Ort die freundschaftlichen Verhältnisse zwischen beiden Städten weiter zu pflegen. 19 Jahre wird dieser intensive Schüleraustausch der beiden Städte durchgeführt und begeistert jedes Jahr eine große Zahl an jungen Menschen.

Der Hinflug ging nachHongkong. Mit dem Schnellzug (über 300km/h) fuhr die Gruppe von dort imrasenden Tempo nach Guangzhou. Nach der Ankunft in der Partnerstadt wurde die Schülergruppe geteilt. Ein Teil der Reisegruppe besuchte die staatliche Zhixin-Schule,der andere Teil die private  Nanao-Schule.

Während des 10-tägigen Aufenthaltes gab es ein interessantes und vielseitiges Angebot von Seiten der chinesischen Gastgeber. So durften die Schüler an einem großen Sport- und Kulturfestival teilnehmen. Der Besuch verschiedener chinesischer Schulen mit interessanten Tagesprogrammen war ein weiteres Highlight. Neben dem normalen Schulunterricht wie  Englisch oder Mathematik, gab es Einblicke in Unterrichtsstunden in Kalligraphie, traditionelle Tänze, Cartoon und Zubereitung chinesischer Speisen. Das gesamte Ausmaß an Eindrücken und Erlebnissen ist in einem Artikel gar nicht aufzuzählen.

Ein letztes tolles Erlebnis war der Tagesausflug nach Hongkong, bevor es am 20.4.2019 auf die Rückreise nach Frankfurt ging. Mit Abschiedstränen in den Augen und vollgepackt mit Geschenken von den chinesisschen Gastfamilien musste große Überzeugungsarbeit beim Einchecken geleistet werden, damit das gesamte Übergepäck mit an Bord durfte.