SUCHE
Willkommen auf der Website der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt.
Unsere Homepage verwendet neueste Webtechnologien und ist damit leider nicht mehr vollständig mit dem Internet Explorer kompatibel. Es kann zu Darstellungsproblemem kommen.
Wir ermutigen Sie, sich diese Website in Microsoft Edge, Google Chrome oder einer aktuellen Version des firefox Browsers anzusehen. Gerne können Sie anna-schmidt-schule.de auch mit ihrem Smartphone oder Tablet aufrufen.
Eine uralte Geschichte - aktuell wie nie
Ethikunterricht in der Montessori Grundschule

„Unfair!“, ertönt es laut in der Klasse. „Warum bekommt denn nur Josef so einen schönen Mantel und seine Brüder gehen leer aus?“, will ein Mädchen nach der Geschichte von Josef und seinen Brüdern wissen. Sofort erzählen sich die Kinder eigene Erlebnisse, die für sie selbst unfair erscheinen. Die Schwester bekommt von der Tante immer mehr Süßigkeiten oder im Fußballverein wird die Spielzeit nicht gerecht verteilt und während der Pandemie durfte man nicht mehr die Oma besuchen...

Und noch mehr Gesprächsstoff liefert die Erzählung von Josef und seinen Brüdern den Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren. Die Klasse stellt schnell fest, dass Josef kein einfaches Leben hatte. So wird er von seinen Brüdern in einen Brunnen geworfen, schließlich nach Ägypten verkauft und landet dort sogar im Gefängnis. „Aber seinen Mut hat er nicht verloren“, sagt ein Siebenjähriger. „Josef ist tapfer“, so die Meinung einer Erstklässlerin. Besonders nach einem Schuljahr voller Ungewissheit und ständiger Veränderung sehen die Kinder eine Parallele zu ihrem Leben. Josef hat nie aufgegeben und an sich geglaubt, dass alles wieder gut wird und sich am Ende alle wiedersehen.