SUCHE
Willkommen auf der Website der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt.
Unsere Homepage verwendet neueste Webtechnologien und ist damit leider nicht mehr vollständig mit dem Internet Explorer kompatibel. Es kann zu Darstellungsproblemem kommen.
Wir ermutigen Sie, sich diese Website in Microsoft Edge, Google Chrome oder einer aktuellen Version des firefox Browsers anzusehen. Gerne können Sie anna-schmidt-schule.de auch mit ihrem Smartphone oder Tablet aufrufen.
Prix des Lycéens allemands 2019
zum dritten Mal mit Beteiligung der ASS

Zum dritten Mal beteiligte sich die ASS mit einem Oberstufenkurs am Prix des Lycéens allemands.

Dieses Mal mit dem GK FranzösischQ1/Q2. Drei Monate lasen die Schüler vier verschiedene französische Jugendromane, von denen einer dann im Klett Verlag als Schullektüre deutschlandweit gelesen werden kann. Die Oberstufenschüler haben es also selbst in der Hand, welche Bücher im Unterricht behandelt werden.

Zur Auswahl standen:
La maraude – die Geschichte eines Jungen, der seinen obdachlosen Vater sucht

Un détective tès, très très spécial – eine unglaubliche Kriminalgeschichte

Dans la forêt de Hokkaido – ein spannender Fantasy Roman

Une fille de…. – die Geschichte eines Mädchens und seiner Mutter


Im Rahmendes Programms konnten wir auch einen der Autoren direkt kennenlernen und mit ihm über sein Buch, seine Arbeit etc. diskutieren (siehe Bild mit Ahmed Kalouaz).

Am 21.01.wurden in unserer ASS Schuljury alle Bücher abschließend präsentiert, bewertet und anschließend diskutiert.
Unser eindeutiger Schulsieger war dann „Une fillede…“.
In der Hessenjury am 21.02. werden Tom Hilger und Andres Popescu unsere Auswahl vertreten und mit Schülern aus ganz Hessen die Werke erneut diskutieren.

Welches Buch für Hessen in die Bundesentscheidung auf der Buchmesse in Leipzig geht, wird sich erst dann entscheiden.

Vielen Dank für das tolle Engagement aller Schüler des GK Französisch der Q1/Q2!