Endlich Bühne frei!

MGS
Fächerübergreifende Projektarbeit in der M3

Zum Ende des Schuljahres steht in der M3 fächerübergreifende Projektarbeit im Mittelpunkt. Alles dreht sich um das Mini-Musical “Der kleine Eisbär ist weg” von Egon Ziesmann.

Die Kinder schlüpfen in die Rollen von Schauspielern und Schauspielerinnen, Sängerinnen und Sängern oder Künstlerinnen und Künstler. Kulissen und Requisiten werden gebastelt, Texte rhythmisch gesprochen und gesungen, Szenen schauspielerisch dargestellt.

Aber auch das Fach Deutsch hat seinen Platz, denn es müssen Begrüßungsworte und Einladungskarten geschrieben werden. In Mathe wird gerechnet oder geschätzt, wie viele Zuschauer zur Aufführung kommen. So fächerübergreifend zu lernen motiviert unglaublich!

Und bald ist es soweit, die ganzen Vorbereitungen finden ihren Höhepunkt in der Aufführung vor Publikum am 14. Juli. Kommen Sie doch vorbei!

Vorheriger Beitrag
Wir basteln eine Piñata
Nächster Beitrag
Die Wetterauer Früchtchen